Hund i klitterne

November ist der Monat des Hundes

Foto: Presse

Im November soll der beste Freund des Menschen verwöhnt werden. Der Hund steht im Mittelpunkt und es besteht die Möglichkeit Goodie Bags zu erhalten sowie den Hund mit auf Natursafari zu nehmen.

November ist der Monat des Hundes und das soll gefeiert werden. Hvide Sande und Søndervig bieten Aktivitäten an, bei denen die vierbeinigen Freunde im Mittelpunkt stehen. Im letzten Jahr war es nur eine Woche, in diesem Jahr ist es ein ganzer Monat. 

Komm mit in die Natur

Jeden Dienstag im November können die vierbeinigen Freund an einer ganz  speziellen Natursafari teilnehmen. In einem speziell eingerichteten Bus kann die ganze Familie den Fjord, Strand und Wald genießen. Die Tour wird von einem Guide geleitet, der Wettbewerbe und Spiele dabei hat, die den Hund aktivieren und Inspiration geben, wie man selbst die Natur nutzen kann. Die Tour führt von Hvide Sande zum Damm Bagges Dæmning am Ringkøbing Fjord. Danach an den Strand zwischen Søndervig und Husby und weiter zur Husby Klitplantage und dem dortigen Hundewald.

Lies mehr über die Tour und Anmeldung

Hunde-Fotoshoot

Du hast auch die Möglichkeit ein Foto von deinem Hund zu bekommen.  Das Fotografieren findet entweder in Hvide Sande oder in Søndervig statt, aber der genaue Ort ist nicht im Voraus festgelegt - die Gäste (und der Hund) entscheiden. AS Visuals führt das Fotografieren durch und die aufgenommenen Bilder können in eine gezeichnete Version umgewandelt werden - auf Bestellung natürlich.

Lies hier mehr darüber

Verwöhnung des Hundes

Im Monat des Hundes ist natürlich auch Platz für echte Hunde-Wellness. Dies findet unter anderem in Karolines Hundesalon in Velling statt, wo Verwöhnung pur wartet. Die Ferienhausvermietungen Feriepartner Hvide Sande, DanWest, Esmark und Westerland teilen an alle ihre Gäste, die mit Hund anreisen, Goodie Bags aus. Darin befindet sich unter anderem ein ganz besonderer Bernsteinanhänger für das Hundehalsband oder die Hundeleine. Es ist ein handgearbeiteter Anhänger, der aus einer Perle oder einem Anhänger mit Hundemotiv sowie Bernsteinstücken besteht, die am Nordseestrand gefunden wurden.  

Lass den Hund am Strand frei laufen

Im Winterhalbjahr genießen die Hunde an der Nordseeküste eine größere Freiheit. Von Oktober bis März ist es gestattet, den Hund frei am Strand laufen zu lassen,  sofern nicht anders angegeben. Es ist immer noch wichtig, dass man den Hund unter Kontrolle hat, damit sich jeder frei am Strand bewegen kann. Es muss möglich sein, den Hund ohne Probleme zu sich zu rufen, aber ansonsten ist die Leine nicht erforderlich, und der Vierbeiner kann wirklich am Strand herumtollen.

URLAUB MIT HUND

Foto: hvidesande.dk