Natur Merete Vigen

Das Licht und die Luft der Natur sind für alle da

Foto: Merete Vigen

Die Naturführerin Merete Vigen teilt ihre guten Ideen für Erlebnisse in einer Zeit der Isolation.

In den Einfahrten der Ferienhäuser stehen Autos. Es mag sein, dass sich Dänemark mitten in einer Zeit häuslicher Aktivitäten und Familienaktivitäten befindet, aber viele haben sich auch dafür entschieden, die Ferienhäuser für genau diesen Zweck zu nutzen:

Das ist eine gute Idee, denn es ist wichtig und gut für uns, viel Licht und Luft zu bekommen, wenn wir sonst so isoliert sind, sagt die erfahrene Naturführerin.  

Sie ist es gewohnt, Gäste durch die Landschaft zu führen, aber aus guten Gründen tut sie dies in dieser Zeit nicht.  

Stattdessen benutze ich meine Homepage (Link), um Menschen gute Ideen für Naturerlebnisse zu geben. Im Moment kann man beispielsweise Kätzchen des Gagelstrauches finden, die man zur Schnapsherstellung verwenden kann. Ich habe auch einige Ideen für den Biologieunterricht zu Hause, sagt sie.

Denn eines ist sicher: Obwohl Urlauber und Einheimische etwas mehr drinnen sitzen als früher, steht der Frühling in voller Blüte. Deshalb kommt Merete Vigen mit einer Aufforderung:

Geh hinaus und erlebe den Frühling. Sieh die Natur. Unternimm einen Spaziergang zusammen und mit Distanz, denn wir brauchen das Licht und die frische Luft.

Mehr auf www.meretevigen.dk