Øster Strandgade i Ringkøbing

Wurde 1726 " Østergade zum Strand " genannt. Im oberen Teil alte Seitenflügel der großen Kaufmannshöfe auf der Algade. Im Gebäude Ecke Algade/Øster Strandgade Fachwerk mit gemauertem Giebel nördlich zwei Felder aus kleinen friesischen Backsteinen aus dem 17. Jh. Viele bessergestellte Handwerker haben traditionell in dieser gut erhaltenen Straße gewohnt, die von Häusern aus dem 19. Jh. geprägt wird. Nr. 13 hat zwei Etagen zur Straße, doch nur eine auf der Rückseite. Die schöne Gartentür ist aus der ersten Hälfte des 19. Jh. Das Nachbarhaus Nr. 15 ist ein gutes Beispiel einer Renovierung durch den Architekt Draiby, der den Denkmalschutzverein gegründete.