Smedegade und Mellemgade

Die Smedegade hat einige ältere Häuser im unteren Bereich. Wohnstraße mit Werkstätten von Handwerkerfirmen.

Mellemgade ist eine stille, gepflasterte Straße mit mehreren alten Häusern. Die kleine Häuserreihe 16-18 bestand in der ersten Hälfte des 19. Jh. aus Mietwohnungen, die zu Søren Harpøths Kaufmannshof, Østergade gehörten.