Den fede dame Ringkøbing

Kunst in Ringkøbing

Ringkøbing ist reich an Kunst und Kultur. Es gibt Maler, Töpfer und Juweliere. Viele öffnen ihre Tür für Interessierte, um ihre Arbeiten zu zeigen und auch um in ihrem Handwerk zu unterrichten.

Kunst und Kultur in Ringkøbing gedeihen gut. An vielen Plätzen in öffentlichen Bereichen kann man berühmte Kunstwerke bewundern. Am Hafen siehst du z. B. Jens Galschiøtts ”Survival of the fattest”, Henrik Voldmesters ”Helten” (Der Felchen), Leo Andersens ”Atlantis” und Niels Aage Schmidts ”Bølgen” (Die Welle) – die übrigens den Spitznamen "Bürgermeistersessel" trägt, da sie vor dem Büro des Bürgermeisters steht. Im östlichen Kreisverkehr auf dem Herningvej siehst du Henrik Haves ”Kuben” (Der Würfel), oder wie der Künstler ihn nennt: ”Hezekiels Skammel” ("Hezekiels Hocker")

Galerien und Konzerte

In den Ausstellungsräumen und Galerien der Stadt gibt es viele wechselnde Ausstellungen von Bildern und Installationen. Auch für die Musik bietet die Stadt gute Rahmenbedingungen. Auf der Bühne am Markt wird Musik organisiert und Konzerte verschiedener Art finden in der Rathaushalle, der Kirche und in den Hallen sowie im "Generatoren", der neuen Spielstätte für Jugendliche statt. Ebenso zieht das jährliche Musikfestival ”Rock in Ringkøbing” viele Menschen an.