Vandreture ved Vesterhavet

Wanderrouten im Naturpark Vesterhavet

Foto: Flying October

Unternimm eine spannende Wanderung durch den Naturpark Vesterhavet.

Wanderrouten im Naturpark Vesterhavet

Hier findest du die neun Wanderrouten aus Naturpark Vesterhavets Erlebnis-Guide.

 

#1 Nymindegab

4,6 Kilometer // 7,1 Kilometer

Aussichtspunkt bei Gammelgab mit Blick auf das Meer und die Dünenlandschaft.
Das Land zwischen Nordsee und Ringkøbing Fjord ist durch Wind und Meer ständigen Veränderungen unterworfen. Wandere entlang der Seenkette Nymindestrømmen und erlebe die prächtige Natur. Von den höchsten Dünen blickst du auf Meer, Fjord und wunderschöne Dünenlandschaft. Die Routen sind zwar nicht markiert, aber einfach zu finden.

Mit der App „Geschichten im Naturpark Vesterhavet" kannst du etwas über die örtliche Geschichte erfahren. Das Nymindegab Museum ist ein guter Ausgangspunkt mit kostenlosem WLAN, so dass du die App herunterladen kannst.

 

 

#2 Blåbjerg Klitplantage

2,5 Kilometer // 11 Kilometer // 1,5 Kilometer

Aussichtspunkt: Dänemarks höchste Düne erreicht eine Höhe von 64 m und bei gutem Wetter kann man bis weit in die Ferne blicken. Früher diente die Düne Blåbjerg als Seezeichen, denn sie war vom Meer aus gut erkennbar. Da sie von Weitem einem entfernten blauen Berg ähnelt, erhielt sie den Namen Blåbjerg, Blauer Berg. Die blaue Route führt durch ausgesprochen hügeliges Gelände und weiter über die „Stormfulde højder“ (Stürmische Höhen), eine sogenannte Parabeldüne. Hierbei handelt es sich um eine u-förmige Düne, deren Krümmung sich vom vorherrschenden Westwind abwendet. Die rote Route führt zum Rævebjerg (Fuchsberg). Von hier hat man eine herrliche Aussicht auf die Dünenpflanzung und die Umgebung.

Die gelbe Route führt an Løvklinten vorbei und zur Heide Lyngbos Hede. Auf der Heide gibt es viel zu entdecken: Nachtschwalben und Heidelerchen, die Grüne, Graue und Weiße Düne, Heidekraut und nährstoffarme Seen, Rotwild und Zugvögel.

 

 

#3 Filsø

1-6 Kilometer

Im Jahre 2012 wurde der Filsø renaturiert und heute umfasst der See etwa 915 Hektar. Seit der Wiederherstellung entwickelt sich die umliegende Natur rasant, was als „Das Wunder am Filsø“ bezeichnet wird.

Am Filsø kannst du reges Vogeltreiben und eine vielfältige Tierwelt erleben. Auch bestehen hier gute Möglichkeiten, sowohl Rotwild als auch Seeadler zu beobachten. Mit der App „Geschichten im Naturpark Vesterhavet“ kannst du etwas über die örtliche Geschichte erfahren.

Es stehen mehrere Routen mit Streckenlängen von 1 bis 6 km (hin und zurück) zur Auswahl. Du kannst deine Tour beispielsweise bei Nørreenge beginnen und zum Vogelturm bei Petersholm wandern oder aber den Damm-Weg wählen und vom Filsøgård nach Langodde wandern. Man kann die Vogelinseln sehen und einen Eindruck von der Größe des Sees bekommen. Von Langodde kannst du vom Vogelturm aus das bunte Vogeltreiben am See beobachten.

Folge der Beschilderung am Filsø für genauere Wanderrouten.

 

 

#4 Børsmose Strand Kærgård Klitplantage

3,8 Kilometer // 7,5 Kilometer

Børsmose Strand
- Kærgård Klitplantage Süd
Die rote Route führt bei 
Børsmose Strand durch eine herrliche Dünenlandschaft und weiter in den südlichen Teil der Dünenpflanzung Kærgård Klitplantage.

Auf der gelben Route passiert man auch die Grillhütte Oktagonen, wo mitgebrachtes Essen verzehrt werden kann.

1,9 Kilometer // 4,4 Kilometer

Kærgård Klitplantage

- Die versandeten Eichen

Sowohl die rote als auch die gelbe Wanderroute führen dich zu den versandeten Eichen, wo die Baumkronen der Eichen aus dem Sand herausragen.

Die gelbe Route führt dich außerdem zu einer einzigartigen Dünenlandschaft und zu einer 30 m hohen Düne, Gråmulebjerg. Von hier aus kannst du die beeindruckende Aussicht auf das Meer, die Dünenpflanzung und den renaturierten See Filsø genießen. Mit der App „Geschichten im Naturpark Vesterhavet" kannst du etwas über die örtliche Geschichte erfahren.

 

#5 Vejers

4,7 Kilometer // 7,2 Kilometer

Im südlichen Bereich der Pflanzung führt die rote Wanderroute durch die Ortschaft Vejers und weiter rund um Lille Fælsig und Aarrild Sø.

Im nördlichen Bereich der Pflanzung führt die gelbe Wanderroute durch das Waldgebiet, welches den Stribsø, den Ålestrøm, das Bosdal und den Klitsø umfasst, bis hinunter zum Strand.

 

#6 Vrøgum Plantage

4,7 Kilometer

Die rote Wanderroute führt durch die herrliche Umgebung der Pflanzung Vrøgum Plantage. Am Rande der Pflanzung, angrenzend an die Ortschaft Vrøgum, befindet sich Ballonparken, ein Naherholungsgebiet mit Spielplatz, Grillhütte und WC. Die Pflanzung wird häufig genutzt, u.a. für einen Orientierungslauf, und ist bestens für jegliche Aktivitäten das ganze Jahr hindurch geeignet.

#7 Aal Plantage

2,9 Kilometer // 4,7 Kilometer // 6,5 Kilometer

Die gelbe Wanderroute führt zum See Præstegårdsøen hinab. Hier badeten die deutschen Flüchtlinge, während sie im Lager waren. Heutzutage werden hier Galloway-Rinder gehalten, die zur Naturpflege eingesetzt werden.

Die blaue Wanderroute ist markiert und mit Info-Tafeln über das ehemalige Flüchtlingslager versehen, in welchem deutsche Flüchtlinge von 1946-1949 untergebracht waren. Die gesamte Tour dauert ca. 3 Stunden. Auch mit der App „Geschichten im Naturpark Vesterhavet“ kannst du etwas über die örtliche Geschichte erfahren.

Die rote Route führt durch den südlichen Bereich des ehemaligen Flüchtlingslagers, wo man auch auf Relikte aus jener Zeit stößt.

#8 Bordrup

2,7 Kilometer

Eine kurze Wanderung durch die östlich von Blåvand gelegene Pflanzung Oksby Plantage führt zur 25 m hohen Düne Husbjerg Klit. Von hier aus genießt man einen herrlichen Blick auf die Heide Kallesmærsk Hede.

Die rote Wanderroute führt dich durch die Pflanzung Bordrup Plantage zu einer der ehemals, d.h. vor der Anpflanzung im Jahre 1846, größten wandernden Parabeldünen Dänemarks.

Vom Punkt 100 kannst du bei klarem Wetter auf das Meer hinausschauen. Beachte bitte, dass hier auch mit Mountainbikes gefahren wird.

 

#9 Ho Plantage

2,3 Kilometer // 3,7 Kilometer // 5 Kilometer

Die Ho Plantage ist eine der jüngsten Pflanzungen der Gegend und wurde in den 1950er Jahren angelegt.
Die Pflanzung grenzt an den Naturpark Vesterhavet sowie an den Nationalpark Wattenmeer.

Die gelbe und die rote Wanderroute führen dich zur Parabeldüne „Jens Jessens Sande“. Von der Düne kann man weit über die Landschaft des Naturparks Vesterhavet und des Nationalparks Wattenmeer blicken.

Du kannst der grün markierten Route entlang der alten Küstenlinie, Sønderside, folgen. Für eine längere Wanderung, bei der du nicht auf dem gleichen Weg zurückgehst, folgst du der blau markierten Route, die durch die Pflanzung und über die große Parabel-Düne „Jens Jessens Sande" führt, die eine fantastische Aussicht bietet.

Mit der App „Geschichten im Naturpark Vesterhavet" kannst du auch etwas über die örtliche Geschichte erfahren.