Efterårssnack

5 Herbstsnacks

Foto: Presse

Nimm die Familie mit in die Natur und finde leckere Dinge, die ihr gemeinsam im Ferienhaus oder auf dem Campingplatz zubereiten könnt.

Nimm die Familie mit in die Natur und finde leckere Dinge, die ihr gemeinsam im Ferienhaus oder auf dem Campingplatz zubereiten könnt. Gebratene Pfifferlinge mit Sahne, ofengebackene Apfelringe und frisches Hagebuttenrelish sind unter unseren 5 Ideen für selbstgemachte Herbstsnacks, die den Gaumen verwöhnen.   

Pilze schießen aus dem Waldboden, wilde Äpfel und Birnen biegen die Äste fast bis zum Boden und an der Küste ist der nächste Hagebuttenstrauch immer nur einen Steinwurf entfernt. Im Herbst zeigt sich die Natur von ihrer großzügigen Seite. Deshalb geben wir hier – gemeinsam mit Bent Graakjær vom Hotel Westergaard in Videbæk – 5 einfache Rezepte für Leckereien, die die Familie aus den Dingen, die wild in der Gegend um den Ringkøbing Fjord zubereiten können:  

1)      Pilzsnacks

Pfifferlinge und Steinpilze sind zwei der delikatesten Pilze. Trockne etwas mehr als eine Handvoll Steinpilze mit etwas Salz im Backofen und du erhältst einen knusprigen Snack mit einem charakteristischen Geschmack. Brate Pfifferlinge mit etwas Butter und Sahne. Auf einem getoasteten Stück Brot ist es ein Leckerbissen.   

2)      Hagebuttensnacks und Hagebuttenrelish

An der Nordseeküste Westjütlands gibt es viele Hagebutten und mit ein wenig Zubereitung können die kleinen, roten Früchte in schmackhafte Snacks verwandelt werden. Bereite z.B. ein Hagebuttenrelish zu: Entferne die Kerne und koche die Hagebuttenfrüchte mit etwas Wasser und Zucker. Püriere das Ganze und gib frische Apfelstücke dazu. Iss das Relish mit einem Stück Brot. Oder bereite Hagebuttensüßigkeiten zu, indem du kleine Hagebuttenstücke mit einem Löffel Zucker im Backofen trocknest. Die duftenden, essbaren Hagebuttenblätter eignen sich gut zum Dekorieren von Desserts.

3)      Birnendip

Es ist ganz einfach, einen leckeren, süßen Dip aus Birnen zuzubereiten. Koche Birnen zusammen mit Honig oder Zucker und gib frischen Koriander dazu. Der Birnendip eignet sich gut als Zubehör zu Apfelchips, getrockneten Pilzen und auf Brot.

4)      Apfelchips

Pflücke wildwachsende Äpfel und mache daraus Apfelchips. Schneide die Äpfel in dünne Scheiben und backe sie zu Chips im Backofen mit ein wenig Zucker. Eine halbe Stunde bei 150 Grad und du hast knusprige Chips, die gesund sind.  

5)      Kräuteröl 

Bereite ein Kräuteröl aus frischen Kräutern, die du in der Natur findest, selbst zu. Probiere es beispielsweise mit Bärlauch und Brunnenkresse. Brunnenkresse wächst an Bach- und Flussläufen. Gemischt mit etwas Öl, Salz und Pfeffer ist das Resultat ein Pesto ähnliches Kräuteröl mit einem würzigen Geschmack.  

Die schmackhaften Herbstsnacks sollten mit einem selbstgemachten Holunderbeershot genossen werden. Pflücke Holunderbeeren und koche sie mit Honig und ein wenig Wasser. So erhältst du einen kräftigen Holunderbeersaft mit viel Vitamin C, der jede Herbst- und Wintererkältung in die Flucht schlägt.