Ådum Kirche

Runensteine kommen in einer 800 Jahre alten Kirche zum Vorschein. Bei der Restaurierung 2003 kamen Runensteine in 17 der originalen Eichensparren zum Vorschein. In der Kirche können Sie viel schönes Inventar bewundern: Renaissancekanzel mit Schnitzereien, Altartafel im festlichen Renaissancestil, die Wangen des Gestühls mit Schnitzwerk von 1600 und einen Brautschemel von ca. 1800. Am Eingang der Vorhalle finden Sie einen Runenstein. Die Glocke stammt aus dem 13. Jahrhundert. Der Chorteppich wurde im Advent 1994 eingeweiht. Er wurde von dem Lokalen Künstler Karsten Juul Larsen entworfen und von 18 Damen der Gemeinde unter der Leitung von Frau Pastor Højlund.