Alte Rathaus Varde

Rathaus Varde am Marktplatz. Das Gebäude, das von L.A. Winstrup entworfen war, wurde in 1872 fertiggestellt. Es wurde Gerichtsgebäude und Gefängnis für die Stadt Varde, umfaste aber auch die Gemeindeverwaltung der Stadt. Infolge der Gesellschaftsentwicklung wurde der Platz im Rathaus zu eng. Ab 1917 waren nur noch die Polizeibehörden im Gebäude. Die Gemeindebüros waren in gemieteten Räumen in der Stadt untergebracht. 1955 zog die Polizei aus, und das Gebäude wurde wieder von der Gemeinde übernommen.