Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Angelschein

Westjütland bietet gute Möglichkeiten für den Fang in Meer, Fjord, Flüssen und Seen, und der Angelsport ist eine schöne Urlaubstätigkeit. Wenn Sie angeln möchten, müssen Sie einen Angelschein erwerben.

Wenn Sie zwischen 18 und 65 Jahre alt sind, benötigen Sie einen Angelschein, damit Sie in dänischen Gewässern angeln dürfen. Sie können eine Jahres-, Wochen- oder Tageskarte kaufen. Das Geld vom Verkauf der Angelscheine kommt allen Anglern zugute, es wird nämlich zur Pflege des Fischbestandes verwendet. An manchen Stellen gibt es auch private Fischrechte. Dies kann bedeuten, dass Sie auch vor dem Auswerfen der Angel einen lokalen Angelschein benötigen. In den Touristeninformationen helfen die Mitarbeiter Ihnen gerne herauszufinden, welchen Schein Sie zum Angeln in den verschiedenen Gebieten benötigen. In einigen Touristeninformationen können Sie auch Angelscheine kaufen. Wenn Sie in der Skjern Å fischen, müssen Sie einen besonderen Angelschein und Lachsschein erwerben. Bei Angelseen müssen Sie nur an den Besitzer zahlen.