Die Kirche von Lunde

Die Kirche von Lunde: Die Kirche ist St. Stefan gewidmet und in der Zeit um 1350 erbaut. Der Chor und das Kirchenschiff sind im romanischen Stil, aus dem 15. Jahrhundert. Unter dem Bischof H. A. Brorson wurde die Kirche restauriert und seine Initialen sieht man am Kirchturm. Das Altarbild ist ein spätgotischer Schnitzaltar, etwa um 1500. Die Hauptfiguren sind Maria mit dem Kind, Gott Vater mit dem Sohn in seinen Armen und St. Stefan mit dem Märtyrerpalmen und den Steinen, mit denen er getötet wurde. Im Kirchenschiff sieht man das alte Herrschaftsgestühl, das dem Gut in Frøstrup vorbehalten war, und die Holzfiguren von Maria, St. Stefan und Johannes.