Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Die Qualle von Ringkøbing

Die riesige Qualle „Jellyfish“ auf Herningvej 22 in Ringkøbing soll uns an zu viel Plastik in den Weltmeeren erinnern. Das Giebelgemälde orientiert sich an dem globalen Ziel Nr. 14 – Leben im Meer. Der französische Künstler Raphaël Etiévant (Monkiz), der seinen künstlerischen Hintergrund in der 2D-Animation hat, hat gemeinsam mit Schülern des örtlichen Gymnasiums das figurative Giebelbild geschaffen.

Neben seiner Arbeit mit animierten Bildern malt Raphaël Etiévant Giebelkunstwerke, in denen er großflächig und farbreich sein Bilduniversum entfaltet. Sehr inspiriert von der Tierwelt erforscht er Grafikstile, die von realistischen und detaillierten Gemälden bis hin zu Comics und stilisierten Figuren reichen.

Social Media: