Flyvergraven ved Hemmet

Sieben englische Piloten verloren am 1. Dezember 1943 ihr Leben als ihr viermotoriger Bomber während eines Luftangriffes in Brand geriet und in der Nähe von Hemmet abstürzte.

Das Fliegergrab wird Gedenkhain genannt und befindet sich seit 1948 in der Heide, als der Polizeipräsident aus Ringkøbing einen Gedenkstein enthüllte, für den die Bewohner Mittel eingesammelt hatten.