Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Galleri Skippergården

Erleben Sie die Natur Westjütlands in künstlerischen Werken. In der Galerie Skippergården zwischen Hvide Sande und Nymindegab werden Werke von Stränden, Häfen, Dünen und anderen naturschönen, westjütländischen Umgebungen ausgestellt.

Auf der zur Nordsee gewandten Seite der Landstraße zwischen Hvide Sande und Nymindegab befindet sich die Galleri Skippergården in einem reetgedeckten Dünenhaus aus dem Jahr 1877. Die Galerie fürht die Tradition der Künstlerkolonie „Nymindegabmalerne“ des 19. Jahrhunderts fort, ist heute jedoch mit einem Glasfaserkabel mit den Rest der Welt verbunden und bietet moderne malerischer Darstellungen von Strand und Dünen, Häfen, der schönen Landschaft und des Strandlebens auf Leinwand, in Aquarell oder als Grafik vom Künstlerpaar Astrid Hygom und Leif Jacobsen. Auch Drechslerarbeiten von Verner Nielsen werden gezeigt.

Öffnungszeiten: vom 2. Juli bis 3. September, täglich von 14.00–18:00 Uhr. Samstags geschlossen.

Ansonsten ist nach telefonischer Vereinbarung unter +45 2464 9422 geöffnet. Öffnung außerhalb der Saison, siehe die Website www.astridhygom.dk

Astrid Hygom ist seit 1987 mit Einzelausstellungen in öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen vertreten. Besonders hervorzuheben sind diese Ausstellungen:
Sydvestjysk Kunstausstellung 1989, Ausstellung in Lemvig 1991, Vejen Kunstmuseum 1996, Tistrup Kunstforening 1997, Warrington in England 1997, Kunst in Slusen, Hvide Sande 2015, Houston, Texas 2016, Halifax, NS Canada 2017.
Leif H. Jacobsen ist Absolvent der Architekturschule der Kunstakademie in Kopenhagen und stellt Aquarelle mit Motiven aus der Region und Nymindegab sowie Croquis-Zeichnungen aus.

Social Media: