Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Ho Dünenplantage

Diese wunderschöne Dünenplantage ist mit schönen Baumarten gepflanzt und mit guten Wanderwegen ausgestattet. Darüber hinaus bewahrt die Plantage viele interessante Geschichten über die westjütländische Vergangenheit.

Ho Dünenplantage ist ein naturschönes Waldgebiet in der Nähe von Skallingen, nicht weit von Blåvand entfernt. Es gibt Wanderwege sowie einen Zelt- und Feuerplatz. Die ausgeprägten Dünengebiete sind vorzugsweise mit Bergkiefer sowie mit österreichischer Kiefer bepflanzt. Andere Baumarten sind Waldkiefer sowie die nordamerikanischen Küstenkiefer und Sitkafichte.

Ho Dünenplantage ist die jüngste Anpflanzung der Gegend. Sie wurde 1920 bis 1940 angelegt, wobei viele Erfahrungen aus früheren Plantagenanlagen genutzt werden konnten. Im südlichen Teil der Plantagen lag eines der wichtigsten Fischerdörfer der jütländischen Westküste, Sønderside, bis es von der großen Sturmflut des Jahres 1634 zerstört wurde. Die Südgrenze des Plantagen ist im Großen und Ganzen mit dem Verlauf der Küstenlinie im Mittelalter identisch.