Ho Kirke

Ho Kirche wurde in romanischem Stil aus großen Backsteinen in der Mitte des 15. Jhs. gebaut. Die jetzige Vorhalle aus der Zeit um 1820 hat eine aus Fachwerk ersetzt. Der Dachreiter mit der Glocke ist aus dem Jahr 1968. Das Altarbild ist Rokokostil aus dem Jahr 1753. Die Kreuzgruppe und die Apostelfiguren, aus Holz geschnitzt, stammen von einem spätgotischen Altarbild etwa um 1500, und sind in der Kirche u. a. auf der Kanzel verteilt. In die Altarleuchter aus der Zeit um 1500 sind die Namen und Jahreszahlen sämtlicher Pastoren eingraviert. Das Schiffsmodell ist eines der ältesten Dänemarks ( vom Anfang des 17. Jhs. ). Der Beichtstuhl ist aus dem Jahre 1700.

Die Kirche ist offen, wenn das Personal vor Ort ist und bei kirchlichen Handlungen.