Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Hover Å Tal

Hover Å Dalen bietet ein historisches Naturerlebnis in einem großen und schönen Gebiet in Westjütland an. Machen Sie einen Ausflug auf den guten Wegen und erleben Sie Attraktionen aus der Vergangenheit sowie ein reiches Tier- und Pflanzenleben.

Hover Å Dalen ist ein naturschönes Gebiet, das viele Geschichten und Erinnerungen an die Vergangenheit enthält. Das Flüsschen Hover Å schängelt sich idyllisch durch die Niederung. Das Gewässer ist ca. 11 km lang und in bestimmten Zeiträumen darf geangelt werden. In der Gegend ist unter anderem die alte Wassermühle aus dem 17. Jahrhundert, die bronzezeitlichen Grabhügel bei Muldbjerg und Hestbæk sowie ein kleiner Bach zwischen den Hügeln, in dem der Sage nach berichtet, dass man um Mitternacht ein kopfloses Pferd treffen kann. Rund um Hover, Velling, Ølstrup und Tim findet man Wanderwege.