Jens Sønderups Gedenkstein

Steinmetz: Charles Vendelbjerg, Skjern.

Denkmal für das Mitglied des Folketings (dänisches Parlament) und Minister Jens Sønderup (1894-1978).

Der Stein wurde 1979 von der Venstrevereinigung (Vereinigung der liberalen Partei) des Kreises Skjern aufgestellt.

Inschrift:

Jens Sønderup

Minister

1935-1960

Der tiefste Brunnen gibt das reinste Wasser.

Skjern Kreis Venstre (Liberale Partei) errichtete dieses Denkmal in Dankbarkeit im Jahre 1977.

Jens Sønderup wurde 1935 in das Folketinget (dän. Parlament) gewählt und war bis 1960 Mitglied.

Er war vom 24. April 1947 bis 13. November 1947 Arbeits- und Sozialminister unter der Regierung von Knud Kristensen, die vom 07. November 1945 bis zum 13. November 1947 regierte.

Unter der Regierung von Erik Eriksen war er von 1950 - 1951 Kirchenminister und von 1951 – 1953 Landwirtschaftsminister.

Als das frühere Folketingsmitglied (Mitglied des dän. Parlaments) Simon From aus Fjelstrup 1979 den Stein enthüllte, sagte er unter anderem:

"Möchte man in der Partei Venstre (Liberale Partei) etwas erreichen, führt kein Weg an Jens Sønderup vorbei".

(Quelle: Skjern dagblad 29.12.1979).