Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Karlsgaarde Sø

Der See Karlsgårde Sø liegt in der Nähe von Sig östlich von Varde. Der 80 ha große See ist einer der größten in der Umgebung. Der See wurde künstlich angelegt und ist nicht sehr tief. Es entstand in Verbindung mit dem Kraftwerk Karlsgårde, Dänemarks zweitgrößtem Wasserkraftwerk, das heute unter Denkmalschutz steht

Rund um den See verläuft der 6 km lange, markierte Weg „Hjertesti“ (Herzpfad). Ein Ausflug mit abwechslungsreicher Natur und vielen verschiedenen Pflanzen, und auf dem See sind oft eine Menge Vögel zu sehen. Am Ende des Kanalvej liegt Stemmeværkspladsen, ein landschaftlich reizvolles Gebiet mit Varde Ådals schöner Natur und spannender Kulturgeschichte. Hier gibt es Shelter zum Übernachten, ein Lagerfeuerhaus, Toilette und Informationen. Es gibt einen Anlegesteg für Kanus und Kajaks, wenn der Transport auf dem Wasserweg stattfindet.