Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Kvie See

Der See Kvie Sø, der etwas nördlich von Ansager liegt, steht unter Naturschutz und ist ca. 30 ha groß. Er ist ein nährstoffarmer See, weshalb im klaren Wasser des Sees seltene Pflanzen wachsen, z. B. Stachelsporiges Brachsenkraut.

Am See gibt es zwei verschiedene Wanderwege. Einer rund um den See, der andere umrundet auch das angrenzende Moor. Am See gibt es eine sehr abwechslungsreiche Vegetation mit vielen verschiedenen Blumen, und hier wächst der Gagelstrauch, dessen Duft man oft riechen kann. Auf dem See sind meist verschiedene Enten zu sehen, und knapp über der Seeoberfläche suchen Schwalben im Sommer oft nach Nahrung. Südwestlich vom Kvie Sø liegt Pølmosen, ein interessantes 17 ha großes, beweidetes Moorgebiet. Rund um das Moor führt ein 2,5 km langer markierter Wanderweg.