©  Foto:

Magisches Raku - Keramik brennen bei Leymus

Komm und versuche dich in zwei Kursen an der Herstellung von Raku-Keramik. Am ersten Tag stellen wir die Stücke her und am nächsten Tag glasieren wir - und brennen.

Raku-Brennen ist eine alte asiatische Töpfertradition, bei der du deine Tonstücke zum Beispiel in einem umgebauten Fass brennst. Raku bringt die aufregendsten, unvorhersehbarsten und schönsten Ausdrucksformen hervor. Dieser Kurs ist für jeden geeignet! Du musst kein erfahrener Töpfer sein, um mitzumachen, solange du den Wunsch und den Mut hast, es zu versuchen. Der Raku-Kurs ist in zwei Abschnitte unterteilt, in denen du die Techniken erlernen und dich rund um die Tonne austoben kannst.

Am Sonntag nehmen wir den Ton in die Hand. Wir beginnen mit der Herstellung von Stücken für den Brand, wobei wir einen speziellen Raku-Ton verwenden, der etwas gröber und robuster ist. Du wirst in 3 Techniken eingeführt und stellst 3-4 Stücke her, die getrocknet und später in der Werkstatt geglüht werden (ca. 5 Kilo Ton sind im Preis enthalten).

Samstag ist der Tag des Brennens! Aber zuerst ist es Zeit für die Glasur! Während die Glasur trocknet und der Raku-Ofen aufheizt, machen wir eine Mittagspause. Das Mittagessen (Sandwiches oder ein kleines warmes Gericht) ist im Preis enthalten. Wir brennen in einem isolierten Ölfass. Du kannst das Aufheizen durch ein Loch im Deckel verfolgen. Nach ca. 20 min. liegt die Temperatur zwischen 800 und 1000 Grad, die Glasur schmilzt und der Ton ist fast weißglühend. Dann ist es an der Zeit, das Gerät auszuschalten und jedes Stück in ein brennbares Material zu legen. Es entzündet sich selbst und wird mit einem Deckel abgedeckt, damit kein Sauerstoff eindringt. Während dieses Prozesses färbt sich der Ton dort, wo er noch nicht glasiert wurde, schwarz und die Glasur kann aufgrund des plötzlichen Temperaturwechsels reißen. Sobald die Stücke gereinigt sind, können wir sie bewundern und du kannst sie sofort mit nach Hause nehmen.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 18. Februar von 14:00-17:00 Uhr und am Samstag, den 16. März von 15:00-19:00 Uhr statt.

Preis für beide Tage inkl. Ton und leichtes Mittagessen: DKK 1.100 (der Kurs findet nur bei 3 Anmeldungen statt, max. 8 Teilnehmer im Kurs)

Für Anmeldungen schreibe eine E-Mail.