Mosevrå Kirke

Im neuromanischen Stil in rotem Stein mit Schieferdach gebaut. Die Kirche wurde zusammen mit der Kirche von Oksby ( Blåvand ) am 21. Dezember 1891, als Ersatz für die letzte strohgedeckte Kirche Dänemarks eingeweiht. Die Kirche von Oksby und die Kirche von Mosevrå sind nach den gleichen Zeichnungen aufgeführt, allerdings die Kirche von Mosevrå in einem kleineren Format. Von der alten strohgedeckten Kirche stammen die Altargeräte, der romanische Taufstein und die Taufkanne. Das übrige Inventar stammt im wesentlichen aus der Zeit, in der die Kirche gebaut wurde.

Die Kirche is offen, wenn Mitarbeiter da sind und bei kirchlichen Handlungen.