Nørre Vium Kirche

In der Nähe des Flusses Vorgod Å befindet sich eine kleine turmlose Kirche aus dem 11. Jahrhundert.... Chor und Schiff sind aus Quadersteinen erbaut. Später bekam die Kirche auch eine Vorhalle. Der Stil der Kirche ist romanisch - die Südtür wurde zugemauert. Die Glocke, die eine der ältesten des Landes ist, hängt in einem hölzernen Glockengestell, und sie trägt die Inschrift: "Im Jahre des Herren 1329 hat Poul mich gemacht". Im Kirchenraum steht der Granittaufstein, der vermutlich ebenso alt wie die Kirche ist. Die Taufschale aus Zinn wurde 1955 von dem damaligen Kirchenminister Jens Sønderup und Frau gestiftet. Der Altaraufsatz datiert aus 1697 mit dem Hauptmotiv des Abendmahls. Im Chor steht auch ein Küsterstuhl von 1585. Die Kanzel im Barockstil von 1700, während der Schalldeckel eine Kopie eines früheren ist. Die Kirche wurde 1986-87 restauriert.