Skjernpigen / Nicole mit Stuhl

Foto: Destination Ringkøbing Fjord
Attraktionen
Denkmäler
Addresse

Banktorvet

6900 Skjern

Kontakt

Das "Skjern-Mädchen" ist das Ergebnis eines Jubiläumswettbewerbes, der von der Skjern Bank anlässlich des 75 jährigen Jubiläums der Bank im Jahre 1981 ausgeschrieben wurde. Man wartete jedoch mit der Präsentation der Statue bis die Erneuerung des Zentrums: Bahnhofsvorplatz, Banktorvet und Hotel Skjern abgeschlossen war.

Bei der Einweihung sagte der Direktor des Ny Carlsberg Fonds, Hans Edvard Nørregaard Nielsen, dass die Figur folgendes symbolisieren soll: "eine Person, die darauf eingestellt ist, etwas zu erleben, ein Leben in Fülle – die Figur soll uns dazu bringen uns an dem zu erfreuen, was wir sind. Möge die Figur verschlissen werden."

"Nicole mit dem Stuhl" ist quasi der richtige Name der Figur gemäß der Künstlerin Hanne Varming. Sie erzählte von Nicole, dem Salsa-Mädchen, das sie auf einem Fest getroffen hatte, und das seither einige Male Modell für die Künstlerin gestanden hatte. "Dort waren alle die jungen Mädchen, die zu Salsa und anderen Tänzen tanzten. Plötzlich rief eines der Mädchen: Nicole – komm tanzen – du bist die einzige, die das richtig kann – und das konnte sie einfach", erzählte Hanne Varming über ihr erstes Treffen mit Nicole.

Die Inspiration zur Skulptur kam plötzlich: "Als ich diese Figur erschaffen sollte, kam Nicole eines Tages in mein Atelier und stellte sich neben den Stuhl. Und der Stuhl und das Modell passten einfach zusammen. Das wunderte mich, und das tut es immer noch, und ich hoffe, dass Ihr euch genauso wundert" sagte die Künstlerin in ihrer kurzen Eröffnungsrede.

Nach der Enthüllung der Figur, ist diese sicher das meist fotografierte "Mädchen" in Skjern: Hier lassen sich die Touristen in Skjern fotografieren.

Künstler: Hanne Varming
Baujahr: 03.07.1998
Material: Bronze

Quelle:
Skjern Dagblad, 03-07-1998
Ugeposten Skjern, 08-07-1998

Addresse

Banktorvet

6900 Skjern

Aktualisiert von:
Destination Vesterhavet, Hvide Sande