Stauning Kirche

Die Kirche ist von einer gut bewahrten und restaurierten Kastenmauer mit vier Eingängen zum Friedhof umgeben - an den vier Türen sind Viehroste angebracht früher das Vieh und die Schweine daran hindern sollten auf den Platz zu drängen. Eine ansehnliche Kirche mit romanischem Schiff und langem Chor, sowie gotischer Anbaue in Form von Sakristei, Turm und zwei Kirchenvorhallen. Die meist Einrichtung ist aus der Renaissance. Ein Barock-Epitaph von 1657. Beachte auch die Gedenktafel für die 150 Opfer des Pest-Todes, eine Tragödie, die die Bevölkerung der Gemeinde schwer getroffen hat.