Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Tirpitz

Erkundet den alten Bunker und kommt mit uns unter den Sand um die verborgenen Geschichten der Westküste über Schiffswracks, kostbare Bernsteinschätze und verbotene Liebe zu hören. Das dänische Architekturbüro BIG hat in der geschützten Dünenlandschaft von Blåvand die spektakuläre Kulisse für eine unter dem Sand versteckte Attraktion geschaffen. Das Museum umfasst vier Dauerausstellungen, eine Galerie für wechselnde Ausstellungen sowie ein Café und einen Shop.

Tirpitz, Blåvand – Weltklasse-Architektur

Auf Entdeckungsreise in den Ausstellungen

Nicht nur die Architektur, sondern auch die Ausstellungen sind etwas ganz Besonderes. Die niederländischen Erlebnisdesigner Tinker Imagineers, die unzählige Preise in Europa gewonnen haben, haben die Ausstellungen mit dem Schwerpunkt auf Erlebnissen für die ganze Familie entworfen.

Das letzte Mammut – Der erste Mensch (bis August 2023)

Hier trefft ihr das Eiszeitmädchen Ayla und geht mit ihr in die riesige, windgepeitschte Grastundra, wo die letzten wolligen Riesen lebten. Ihr werdet auch Naturfreak Jonas treffen, bekannt aus dem beliebten Dänischen YouTube-Kanal @Naturnørd, und Archäologiefreak Line, die einzigartige Funde vom Ende der Eiszeit zeigt. Die Ausstellung richtet sich besonders an Kinder im Alter von 5-12 Jahren.

Geschichten der Westküste

Kommen Sie mit auf eine Zeitreise, die bei den Mammuts auf der großen Ebene, wo heute die Nordsee liegt, beginnt. Die Reise geht weiter zu dem frühen Blåvand mit Zauberern und dem Schmuggler-Wirtshaus, vorbei an den Helden des Meeres und weiter bis zu dem blühenden Campingleben der 1970er Jahre.

Gold der Westküste

Eine schöne Schatzkammer enthält eine der besten Bernsteinsammlungen Europas und bietet Platz zum Vertiefen und Verweilen. Erleben Sie auch den Bernsteinsammler, der erzählt, wie man Bernstein findet. Lassen Sie sich faszinieren von den Eigenschaften des Bernsteins im Bernsteinwald und lernen Sie den Unterschied kennen zwischen Bernstein – und gelben Steinen.

Eine Armee aus Beton

Der 2. Weltkrieg war weit mehr als nur Beton und Kanonen, er war in erster Linie eine weltweite Tragödie, die ganz gewöhnliche Menschen getroffen hat – auch an der dänischen Westküste. Erleben Sie einige dieser Schicksale in der Ausstellung, die als Bunkerlandschaft errichtet worden ist.

Der Tirpitz-Bunker

Der alte Bunker ist ein Zeitzeuge der weitreichenden Konsequenzen des 2. Weltkriegs. Der riesige Betonklotz voller Geheimnisse lädt dazu ein, in den schmalen Gängen auf Entdeckungsreise zu gehen. Auch hier verbergen sich jede Menge guter Geschichten.

Social Media: