Weiter zum Inhalt
Surf hvide sande i klitterne om foråret

Surfen

Foto: VisitVesterhavet

Das klassische Surfen auf den Wellen ist ein sehr alter Wassersport. Die dänische Nordseeküste bietet eine Reihe der besten Surfstellen in Skandinavien für Anfänger wie Fortgeschrittene.

Reiten Sie auch gerne auf den Wellen? Sie müssen nicht nach Hawaii reisen, um sich im Stil von „Point Break“ von den Wellen mitreißen zu lassen. Die besten Stellen, um genau das auszuprobieren, finden Sie sowohl am Fjord als auch an der Küste. Hvide Sande hat einige der besten Surfmöglichkeiten in der Destination. Hier finden Sie auch eine charmante Surfumgebung mit Surfshops und wunderbaren Cafés. Surfen ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet und es gibt mehrere gute Surfstellen entlang der Küste. Südlich finden Sie Grærup Strand, Henne Strand und Vejers Strand, die beste Surf-Möglichkeiten bieten. An allen diesen Orten gibt es außerdem schöne Naturerlebnisse. Wenn Sie die Pause an Land genießen möchten, sind diese drei Orte ideal.

To damer som står i vandkanten med deres surfboards

Foto:VisitVesterhavet

Das erste Mal auf dem Surfbrett? 

Wenn Sie neu beim Surfen sind, sollten Sie einige Dinge wissen. Erstens bieten viele Surfkurse an der gesamten Nordseeküste jede gewünschte Unterstützung. Hier können Sie auch die gesamte Ausrüstung mieten, die Sie benötigen. Zweitens ist Surfen ein sozialer Sport. Es geht um das Zusammensein im Wasser wie an Land. Fragen Sie auch andere Surfer, lokale und andere, die sich auskennen, nach guten „Spots“, dem nächstgelegenen Surfshop oder anderen praktischen Dingen. 

Aloha på vestjysk

Gibt es heute Wellen? 

Wenn Sie sich im Ferienhaus oder weiter von der Küste entfernt aufhalten, lohnt es sich, vor der Abfahrt die Wellensituation zu kontrollieren. Erfahrene Surfer nutzen Wetter-Tools wie Magic Sea Weed oder Windy um einen aktuellen Überblick über Wellen und Wind zu erhalten. 

Hvide Sande - Sydmolen


Henne Strand


Social Media: