Varde

Varde

In den letzten Jahren hat sich das Aussehen von Varde geändert. Nach einer umfassende Stadtkernsanierung, die darauf abzielte, den Ort zu Dänemarks fuhrender Kunststadt zu machen, präsentiert sich Varde heute als eine Mischung aus modernen Shoppingstädtchen. 

Varde hat offenen Plätzen und Einkaufszentren einerseits - und alter Markstasdt anderseits. Dahinter stecken nicht zuletz grosse private Spenden für Skulpturen im Herzen von Varde sowie die Etablierung von Varde Garten, der unter anderem einen beindruckenden Kunstgarten und ein mit Feingefühl restauriertes vorweisen kann. 

Die Varde Å verläuft durch das ehemalige Varde Sommerland, das von tatkräftigen, engagierten Bürgern innerhalb weniger Jahre in einen Erholungs- und Erlebnispark mit schöner Natur, jeder Menge Naturkunst, Sheltern, Trimm-dich-Pfaden, Plätzen Plätchen mit Bänken und Aussicht über den Fluss, sowie mit Holzbrücken verwandelt wurde; seit Neusten auch mit einem Reich der Riesen.