Weiter zum Inhalt
Familie som går en tur på volden i Naturkraft

Aktivitäten

Foto: Naturkraft

Du kennst diese Dinge, die lange im Gedächtnis bleiben; Aktivitäten, die einem den Schweiß auf die Stirn treiben, Lachkrämpfe verursachen oder einem eine große innere Ruhe schenken. Und genau hier gibt es viele Gelegenheiten, sich in der Natur zu versuchen, Zeit füreinander zu haben.

Etwas, um das man nicht herumkommt, ist das Wasser in einem Land wie Dänemark. Am Ringkøbing Fjord könnt ihr an einer Seaside Safari teilnehmen, bei der es eine Menge interessanter Geschichten über den Fjord und seiner Merkmale zu hören gibt; u. a. Den Gamle Sluse in Hvide Sande und den Leuchtturm Lyngvig Fyr. Zu Lande, zu Wasser und in der Luft: Bei Naturkraft erlebt ihr die Kräfte der Natur. Hier könnt ihr mehr darüber erfahren, wie die Natur die Landschaft geformt hat und was passiert, wenn wir versuchen, sie zu zähmen. WOW – schau dir diesen Park an. Bestaunt die Aussicht von den Baumwipfeln, klettert in den Bäumen und genießt eure Lunchpakete bei einer Pause in dem wundervollen Naturpark. Der WOW Park in Skjern ist für Kinder und alle Junggebliebenen einen Besuch wert.

Viele Aktivitäten für die ganze Familie

Ihr habt frei, sitzt am Frühstückstisch und wisst, es dauert nicht lange, bis der Jüngste fragt: „Was machen wir heute?“. Die Herausforderung ist es, etwas zu finden, an dem alle Spaß haben. Dann ist es gut, dass ihr in Westjütland seid. Hier gibt es jede Menge spannende Angebote für die ganze Familie. In Lalandia in Søndervig schaust du auf die Uhr und voilà – drei Stunden sind vergangen. Hier könnt ihr bei den vielen Aktivitäten gegeneinander antreten, ihr könnt tauchen und springen. Im LEGO-House könnt ihr bauen, was immer euch gefällt. Hier kann man sich stundenlang mit den simplen LEGO-Steinen beschäftigen, und man hat Zeit die wundervollen Kreationen zu bewundern, die die hard-core LEGO-Bauer errichtet haben. Hvidbjerg Strand ist viel mehr als ein Campingplatz. Hier findet man Luxus in jeder Ecke. Der Strand, das Hotel und das Badeland sind bereit, euch willkommen zu heißen. Landal Seawest hat die wildesten Rutschen und viele andere Aktivitäten, die es sich lohnt auszuprobieren. Ist es Zeit für etwas Ruhiges? Im kleinen Ort Kloster befindet sich Kloster Design, wo ihr eure Kerzen in einer Vielzahl von Farben selbst ziehen könnt.

Verrückt nach Wasser? Dann gibt es hier attraktive Gelegenheiten, sich in die blauen Wellen zu stürzen und etliche Seemeilen zurückzulegen. Mit dem Horizont in der Ferne, dem Wind in den Segeln und dem Wasser unter sich; bei WestWind kann man die unterschiedlichen Wassersportausrüstungen ausleihen. Kajak, Kanu, Paddeln oder Surfen – der Fjord und die Nordsee sind bereit, euch unvergessliche Erlebnisse auf dem Wasser zu schenken. Hast du dich noch nicht genug ausgetobt? Sowohl bei Lalandia in Søndervig, als auch im Badeland von Hvidbjerg Strand und bei Landal Seawest gibt es eine Vielzahl an Rutschen und anderen Wasseraktivitäten. Ihr werdet nicht die ersten sein, die es in den Ferien schaffen, alle drei Stellen zu besuchen. Vielleicht tun die Füße weh und die Muskeln schmerzen ein wenig? In jedem Fall findet man Ruhe, Wohlbefinden und vollkommene Entspannung im Blåvand Kurbad & Wellness. Ein paar Stunden dort werden sich definitiv für den Rest des Urlaubs bemerkbar machen.

Kulturhistorische Zeitreisen und spannende Kunst

Bist du jemals einem Wikinger begegnet? Bork Vikingehavn bietet euch eine lebensechte Gelegenheit in die Vergangenheit zu reisen und Wikinger zu treffen. Hier erhält man einen Einblick in die vielen alltäglichen Aufgaben von damals. Der Leuchtturm Lyngvig Fyr wurde nach einem tragischen Unglück errichtet. Mehr über diese Geschichte erfahrt ihr bei einem Besuch des Leuchtturms. Die Aussicht ist fantastisch, und nach einem Besuch in der ‚Höhe‘ kann man es sich im Café gemütlich machen. Wenn der Regen fällt, sind die Türen des Ringkøbing Museums geöffnet: erfahre mehr über die alte Kleinstadt aus dem 15. Jahrhundert und besuche die Ausstellung über den Zweiten Weltkrieg.

Etwas weiter südlich in Westjütland könnt ihr Tirpitz besuchen, wo man einen echten Bunker betreten und noch mehr über den Zweiten Weltkrieg erfahren kann. FLUGT ist Dänemarks neues internationales Museum für Flüchtlingsgeschichten – neu und unglaublich spannend. Farbenfrohe, verlockende und lebendige Kunst? Dann solltet ihr das Museum Frello besuchen. Hier kann man die wunderschönen Werke von Otto Frello bestaunen und die Kinder mit auf die Frello-Schatzsuche nehmen.

Tirpitz

Museerne

Foto: Mike Bink
Kunstmuseum i Videbæk en flot forårsdag

Kunstmuseer

Foto: VisitVesterhavet

Fantastische Outdoor-Erlebnisse

Für diejenigen, die das Leben im Freien lieben, gibt es an der Küste und am Fjord viele schöne Naturgebiete. Orte für Balsam-für-die-Seele-Erlebnisse, an denen man abschalten und die westjütländische Natur genießen kann. Kommt der Natur ganz nah, wenn ihr auf einem der gemütlichen Campingplätze übernachtet. Erwähnenswert ist Henne Strand Camping, wo ihr inmitten der Natur seid und von hier aus auf Entdeckungstour gehen könnt. Wenn ihr auf dem Vejers Strand Campingplatz übernachtet, seid ihr umgeben von Heide, Wald und einem der besten Badestrände der Westküste. Falls ihr ohne eure Outdoor-Ausrüstung gekommen seid, kann euch geholfen werden. Eine reichliche Auswahl an Sportbekleidung und Zubehör gibt es in den NY FORM-Geschäften in Blåvand, Søndervig, Hvide Sande und Henne Strand.

Social Media: